Christo und Jeanne-Claude

1935 Christo wird am 13. Juni als Christo Javacheff in Gabrovo, Bulgarien, als Sohn einer Industriellenfamilie geboren. Jeanne-Claude, geborene de Guillebon, Tochter einer französischen Militärfamilie, kommt am 13. Juni in Casablanca, Marokko, zur Welt.

1952 Jeanne-Claude: Baccalaureat in Latein und Philosophie an der Universität in Tunis.

1953-56 Christo: Studium an der Akademie der Künste in Sofia. 1956 Ankunft in Prag.

1957 Christo studiert in Wien

1958 Christo kommt nach Paris. Erste Pakete und „Verhüllte Objekte“.

1960 Geburt ihres Sohnes Cyril am 11. Mai.

1961 Projekt für die „Verhüllung eines öffentlichen Gebäudes“, „Gestapelte Ölfässer“ und „Dockside packages“ im Hafen von Köln.

1962 „Eiserner Vorhang - Mauer aus Oelfaessern“ als Blockade der Rue Visconti, Paris, „Gestapelte Ölfässer“ in Gentilly bei Paris, „Verhüllung eines Mädchens“ in London.

1963 „Schaukästen“; 1964 "Storefronts", verhüllte Schaufenster.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RAINER HELBING - GALERIE HELBING - HAMM