Heinz Göbel

Göbel wurde 1947 in Salzburg geboren und lebt heute als freischaffender Maler zusammen mit Maria Moser in Frankenburg in Oberösterreich. Von 1967 bis 1972 studierte er an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. 1974/75 hatte er ein neunmonatiges Stipendium in Ägypten.

Der Ursprung seiner Malerei liegt in der Natur. Das Erleben der Landschaft sowie die in ihr gewonnenen Eindrücke und Empfindungen bilden die Grundlage der künstlerischen Arbeit. Daraus entwickelt er seine Bildvorstellungen, die in ihrer Umsetzung keine Wiedergabe des Gesehenen anstreben, sondern autonome Kompositionen darstellen. In subtiler Schichtungsarbeit entstehen reich strukturierte Bildgefüge, deren abstrakte Formationen an landschaftliche Strukturen erinnern. In Göbels Werk wird die Landschaft als Resultat von Ereignissen und Prozessen wahrgenommen. Die Bilder verdeutlichen die gegenläufigen Kräfte und die innere Dynamik der Natur. Entstehen und Vergehen als ständig wiederkehrendes Prinzip sowie die Einwirkungen der Zeit auf die Materie sind das Thema seiner Kunst.

  • Heinz Göbel : Schatten, 2001
  • Aquatinta, 20 x 20 cm auf Hahnemühle Bütten 39,5 x 39,5 cm
  • Auflage: 40, datiert und signiert
  • Bestellnummer: HG 01
  • Preis: 140,00 €

Aquatinta/Kaltnadel.

  • Heinz Göbel : Steinfluchten, 2001
  • Aquatinta, 20 x 20 cm auf Hahnemühle Bütten 39,5 x 39,5 cm
  • Auflage: 40, datiert und signiert
  • Bestellnummer: HG 02
  • Preis: 140,00 €

Aquatinta/Kaltnadel

  • Heinz Göbel : Schattenflug, 2001
  • Aquatinta, 20 x 20 cm auf Hahnemühle Bütten 39,5 x 39,5 cm
  • Auflage: 40, datiert und signiert
  • Bestellnummer: HG 03
  • Preis: 140,00 €

Aquatinta/Kaltnadel.

  • Heinz Göbel : ohne Titel, 1998
  • Aquatinta, 20 x 20 cm auf Bütten
  • Auflage: 40, datiert und signiert
  • Bestellnummer: HG 04
  • Preis: 130,00 €

Aquatinta/Strichätzung.

  • Heinz Göbel : ohne Titel, 2001
  • Aquatinta, 20 x 20 cm auf Hahnemühle Bütten
  • Auflage: 40, datiert und signiert
  • Bestellnummer: HG 05
  • Preis: 140,00 €

Aquatinta/Kaltnadel.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© RAINER HELBING - GALERIE HELBING - HAMM